GANZHEITLICHES GEDÄCHTNISTRAINING

Ganzheitliches Gedächtnistraining steigert mit Bewegung, mit inneren Bildern, mit Körperlisten u. a. die Leistung des Gehirns und beteiligt Körper, Geist und Seele. Es bezieht alle Sinne und die Zusammenarbeit beider Gehirnhälften mit ein und bringt das Gehirn zum ZÜNDEN!

Es weckt die natürliche Neugierde und

  • verbessert die psychische und physische Leistungsfähigkeit
  • steigert das selbsständige Arbeiten
  • erleichtert das Lernen
  • Gelerntes wird schneller abgerufen

 

Das Ganzheitliche Gedächtnistraining (bvgt)hat folgende 12 Trainingsziele:

• Assoziatives Denken
Verknüpfung neuer Informationen mit bereits gespeicherten

• Denkflexibilität
Fähigkeit, auf wechselnde Situationen schnell zu reagieren

• Fantasie und Kreativität
Vorstellungs- oder Einbildungskraft fördern, schöpferische Einfälle anregen

• Formulierung
Einen Sachverhalt oder Gedanken in sprachlich richtiger Form ausdrücken
• Konzentration
Die ungeteilte Aufmerksamkeit auf eine Sache lenken
• Logisches Denken
Folgerichtiges, schlüssiges Denken aufgrund gegebener Aussagen
• Merkfähigkeit
Die Fähigkeit, Wahrnehmungen kurzfristig und langfristig zu speichern
• Strukturieren
Inhalte nach einem Bezugs- oder Regelsystem aufbauen und gliedern
• Urteilsfähigkeit
Treffen einer Entscheidung nach Abwägen aller bekannten Faktoren
• Wahrnehmung
Etwas bewusst mit einem oder mehreren Sinnen aufnehmen
• Wortfindung
Abrufen von Wörtern aus dem Wortspeicher
• Zusammenhänge erkennen
Neue Informationen in bestehende Wissensstrukturen integrieren und sinnvolle Zusammenhänge

herstellen


Ganzheitliches Gedächtnistraining bietet allen Menschen, Kindern, Jugendlichen, Berufstätigen und älteren Menschen eine Möglichkeit ihre Aufnahmebereitschaft, ihre Denkflexibilität, u. a. zu erhalten, zu stärken und ihre individuelle Denk- und Lernstrategie zu finden und einzusetzen.

 

Wenn wir wissen, wo unsere Stärken und Schwächen liegen , können wir mit unseren starken Seiten die schwächeren ausgleichen und deshalb leichter und erfolgreicher lernen. Es macht dem Schüler Mut.

 

Nachweislich verbessert es die Durchblutung und den Stoffwechsel des Gehirns, was zu einer Steigerung der allgemeinen Lernfähigkeit führt.

 

Im Rahmen eines Trainingsprogramms über 10 - 12 Wochen mit einer 60 minütigen Trainingserinheit pro Woche verbessern sich die Fähigkeiten der hier aufgeführten Bereiche.

 

 

Heilpädagogische Praxis LAVA
Maria Vaske-Lamping

Vestruper Straße 1

49692 Cappeln/Elsten

Tel. 0 44 77 / 94 93 00

info@praxis-lava.de

www.praxis-lava.de

Sie sind herzlich eingeladen, sich  unverbindlich bei mir zu informieren. Ich stehe Ihnen Rede und Antwort zu allen fachlichen Fragen.Der Erstkontakt ist kostenlos.