Stellenangebot

 

Seit 17 Jahren begleiten wir Kinder und Jugendliche mit Entwicklungs,-Lern- und Leistungsstörungen.

Unser Konzept ist integrativ, systemisch und ressourcenorientiert ausgerichtet. Die Einrichtung wird sowohl von Eltern, die die Kosten einer Lerntherapie, Spieltherapie selbst tragen, als auch vom zuständigen Jugendamt/Sozialamt im Rahmen verschiedener Hilfearten angefragt.

 

Wir suchen eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter, die über eine pädagogische Grundqualifikation verfügt und sich eventuell in einer Zusatzqualifikation zur Lerntherapeutin / zum lerntherapeuten befindet oder bereits abgeschlossen hat.

 

Zu den Aufgaben gehören:

 

- Übernahme von Einzelsitzungen

- Beratung der Eltern

- Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Erzieherinnen / Erzieher

- Absprachen mit Institutionen

 

Der Umfang der Mitarbeit orientiert sich an der Auftragslage ( zunächst 1-2 Nachmittage mit der Möglichkeit der Erweiterung) und kann zwischen Montag und Freitag - auf Wunsch auch samstags - frei eingeteilt werden.

 

Wir freuen uns über ihre schriftliche Kurzbewerbung und beantworten offene Fragen gerne vorab am Telefon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NUR WER NEUGIERIG ist ,

WILL UND KANN

SPIELEN UND LERNEN

Wie riecht, schmeckt, fühlt der Apfel? Wie lang kann die Schale eines Apfels werden?

Wie heißt der 2. Buchstabe des Wortes? Wie viel Meter sind es bis zum nächsten Apfelbaum?

Solches Spielen und Lernen vermittelt das Erleben von sich wahrnehmen und fühlen.


Wer bin ich? Was kann ich? Was kann ich noch? Es entsteht eine lebendige Phantasie

 

in einem naturnahen Umfeld.

 

Die Heilpädagogik gründet auf eine ganzheitliche Betrachtung des Kindes. Die heilpädagogische Praxis LAVA wendet sich an Kinder/Jugendliche, welche aufgrund von Entwicklungs- oder Verhaltensauffälligkeiten bzw. Teilleistungsstörungen einen besonderen Förderbedarf haben.

 

Es werden vielfältige Handlungssituationen wie Spiel-, Lern- und Bewegungslandschaften,

 

Regel- Rollenspiele, Angebote in der Natur, ... geschaffen.

 

Im Mittelpunkt der Förderung steht dabei das kindliche Spiel als therapeutische Intervention.

 

Spieltherapie, Lerntherapie, Psychomotorik, Kinderyoga & Shiatsu, Sprachförderung finden in Einzelförderung und kleinen Gruppen statt.

 

Die Freude am Spielen und Lernen löst „das gute Gefühl“ aus, dass ich plötzlich eine Handlung, ein Problem lösen kann. Das emotionale „Glücksgefühl“ steigert die Stärken des Kindes und der Eltern.

 

 

 

Herzlich Willkommen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heilpädagogische Praxis LAVA
Maria Vaske-Lamping

Vestruper Straße 1

49692 Cappeln/Elsten

Tel. 0 44 77 / 94 93 00

info@praxis-lava.de

www.praxis-lava.de

Sie sind herzlich eingeladen, sich  unverbindlich bei mir zu informieren. Ich stehe Ihnen Rede und Antwort zu allen fachlichen Fragen.Der telefonische Erstkontakt ist kostenlos.