HERZLICH WILLKOMMEN AUF DEM ALTEN BAUERNHOF

Meine Praxis heißt LAVA: LERNEN AUF VIELFÄLTIGE ART.

LAVA ist eine Praxis mit personenzentriertem Schwerpunkt.
Gezielte Förderung, ob Frühförderung oder Lerntherapie, heißt daher Methoden zu vermitteln, die sämtliche Wahrnehmungskanäle einbeziehen.
Die Natur ist ein geeigneter Ort für Entdeckungs- Forschungs-Spiel- und Lernreisen. Die Elemente ERDE, WASSER, LUFT und FEUER regen zum Experimentieren, Fühlen, Hören, Sehen, Schmecken, Bewegen, Spielen und Lernen an. Entwicklungsförderung und Therapie hautnah erleben.

ICH FÖRDERE KRIPPEN-, KINDERGARTEN- UND SCHULKINDER

Ein Teil der heilpädagogischen, spieltherapeutischen und lerntherapeutischen Arbeit findet im Freien statt. Meine Philosophie ist die

 

• ganzheitliche Förderung mit allen Sinnen – naturverbunden und natürlich
• Förderung nach dem heilpädagogischen Grundsatz vom Einfachen zum Schweren
• Beachtung der vorhandenen Stärken des Kindes
• Arbeit mit fachdidaktischen Lehrmethoden
• Zusammenarbeit mit Eltern und Familien
• Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit pädagogischen, psychologischen und medizinischen Fachkräften

Wann ist eine heilpädagogische - spieltherapeutische - lerntherapeutische Hilfe erforderlich?

Wenn Ihr Kind ...

• nicht spielen kann 

• nicht sprechen will 
• nicht krabbeln will  

 

• nicht auf Ansprache reagiert 

• sich nicht spürt      

• nicht trocken wird

    
• in der Gruppe aneckt 
• bei kleinsten Misserfolgen wütend wird

• keine Freunde hat

 

• sich nur kurzzeitig konzentrieren kann
• ängstlich, gehemmt oder aggressiv ist
• sich wenig zutraut – emotionale Blockaden
• Bauch- und Kopfweh zeigt

Wenn Ihr Kind ...

• nicht eingeschult werden kann  
• durch regelmäßiges Üben keine Fortschritte macht
• die Schule keinen Spaß macht

 

• nicht fließend lesen kann
• beim Lesen häufig die Zeile verliert
• sich Wortbilder nicht merken kann

 

• das Abschreiben von der Tafel nicht gelingt
• a/e d/t, b/d nicht genau unterscheiden kann
• die Silbenzerlegung gelingt nicht

 

• mit Fingern, Augen zählt
• Zahlen verdreht - vertauscht
• keine räumliche Vorstellung entwickelt
• ein mangelndes Aufgabenverständnis zeigt


Bei einem Großteil der Kinder entwickeln sich die Fähigkeiten automatisch. Fehlen jedoch einzelne Entwicklungsschritte, so kann dies zu Beeinträchtigungen führen, die im Alltag nicht bemerkt werden, wohl aber bei den Schulleistungen.

Das ZIEL ist es durch heilpädagogisches Einwirken neue Spiel-, Lern- und Erfahrungsprozesse zu initiieren.

Heilpädagogische Praxis LAVA
Maria Vaske-Lamping

Vestruper Straße 1

49692 Cappeln/Elsten

Tel. 0 44 77 / 94 93 00

info@praxis-lava.de

www.praxis-lava.de

Sie sind herzlich eingeladen, sich  unverbindlich bei mir zu informieren. Ich stehe Ihnen Rede und Antwort zu allen fachlichen Fragen.Der Erstkontakt ist kostenlos.